Was ist Kunst?  
 

Persönlichkeit

Wahrnehmbarkeit

Botschaft

Wissenschaft

Experiment

Therapie

 

Künstler "non stop"?

 

Botschaft
(Frage angesichts eines Kunstwerkes: "Was möchtet ihr, Künstler und Kunstwerk, dem Publikum vermitteln?")

In meiner Kunst-Definition sehe ich, als eines von sechsen, das Element "Botschaft" als unabdingbaren Bestandteil jeder Kunst.
Was bedeutet das?
Im Klartext: Es kann nur dann von "Kunst" geredet werden, wenn Inhalt und/oder Hintergrund des Werkes die Vermittlung einer Botschaft zum Ziel haben. Der Künstler muss mit seinem Werk etwas mitteilen wollen, denn wo er das nicht will oder tut, schafft er lediglich Dekoration.

Die gute Nachricht für die "Verteidiger" real existierender Kunst: Damit ist bereits ein Werk mit der Aussage "Damit habe ich gar nichts zu sagen!" - wenn es außerdem die Elemente Persönlichkeit, Wahrnehmbarkeit, Wissenschaft, Experiment und Therapie beinhaltet - qualifiziert, sich um den Titel "Kunst" zu bewerben.
Die schlechte Nachricht: Wer wirklich nichts zu sagen hat, kann auch kein Kunstwerk schaffen.

Die Berechtigung meiner Forderung nach dem Element "Botschaft" lässt sich leicht untermauern: Die durch das Werk übermittelte Nachricht eines schöpferisch gestaltenden Menschen ist oft (manchmal sogar zu recht) von ausschlaggebender Bedeutung für den Wert und die Wertschätzung seiner Kunst. Signifikant: Andy Warhol und Joseph Beuys hatten jede Menge Botschaft, ohne die ihr Werk nie in den Verdacht gekommen wäre, Kunst zu sein.

Das Element "Botschaft" lässt sich vom geringsten, knapp formulierten Anliegen bis zur Generationen formenden Künstlerbiografie steigern.

 
www.timodillner.de