Gemälde und Gedichte - Contineralismus, poetischer
 
rubrik zurücknächstes bild home138

die welt am abgrund -
ist das nicht
seit anbeginn
alltäglich´ phänomen?
stets dräut und droht es
und versagt
und war zu jeder zeit
noch nie so unbequem.
schon immer häuften
sich die zeichen,
schon immer war,
das auszuhalten, schwer,
schon immer beugten sich
die armen vor den reichen,
und jugend stört´
moral und das gehör.
wen wundert´s da, wenn
die empfindlichkeiten schwinden
und wir am tiefsten abgrund
uns recht
behaglich finden?

 

 

Seegang, oder: carpe diem!
Öl/Hf - 120 x 84 cm - 2016

 
rubrik zurück nächstes bild home 138