Skulpturen
rubrik zurück bild zurück home
 

wer ist er?
uns´re väter wussten immer, wo sie sind:
ein blick auf´s meer und feuchten finger in den wind!
sie wussten doch, wohin die welle strömt,
wann wind die segel schwellt und wann keinwind sie lähmt.
wer ist er,
dass er meint, man könnte seemannsauge lehren?
man könnte brandung messen, ohne sie zu hören?
wie will er unsichtbare küsten an die sterne ketten?
wie sollen zahlen vor den grausen tiefen retten?
an welchen anker will er seine formeln binden?
an welchem ufer will er - theoretisch - hafen finden?
wer ist er?
uns´re väter fuhren aus mit gottes segen,
und kehrten heim, nicht ohne ihn zu preisen.
nun will er sein lineal an gottes pläne legen
und will mit läng´- und breitengraden reisen.
er will das alte handwerk auf die schulbank bringen.
und will den segen mit der macht des wissens zwingen.
er sagt, erfolg wird seine lehre einst beweisen -
wie kann er eine solche hoffnung hegen? -
und uns´re söhne werden schneller um die erde kreisen
und sich mit neuer sicherheit bewegen.
wer er auch sei -
stellt euch nur vor, ihm würde die idee gelingen!
sein name würde noch in ferner zukunft klingen ...

 

 

Heinrich der Seefahrer
Mischtechnik (Kleidung realisiert von Lotte Taquelim)
210 cm - 2010

 
Skulptur und Plastik von Timo Dillner - ein deutscher Künstler und Schriftsteller in Portugal
rubrik zurück bild zurück home