Projekte und Kooperationen
rubrik zurück bild zurück home
 

Die 2010 anlässlich der Ausstellung "Retratos do Infante Henrique" im Centro Cultural de Lagos entstandene Skulptur Heinrich des Seefahrers war der Ausgangspunkt der Idee zu einem Film, dessen Drehbuch den berühmten Portugiesen in Gestalt seines Abbildes auf eine Reise zu Orten seiner damaligen Wirksamkeit führte. Der Monolog, mit dem die heraufbeschworene Seele Heinrichs die Reise und ihre Stationen kommentiert, indem sie frühere Intentionen und Gegebenheiten erinnert und sie mit der nun erlebten Aktualität vergleicht, zeigt Heinrich den Seefahrer als Gestalt, die als Symbol portugiesischen Nationalbewusstseins über ihren Tod hinaus gewachsen ist. Die historische Entwicklung der Portugiesen von ebenso kühnen wie gewaltsamen Eroberern zu freundlichen und weltoffenen Gastgebern wird herzlich begrüßt.
Musik des Komponisten DElias untermalt und rhythmisiert die Handlung des Films, der deutsch und portugiesisch vertont wurde.
Die Filmaufnahmen und Fotografien entstanden mit freundlicher Genehmigung der Regionalen Kulturdirektion der Algarve.

 

 

Vocado / Aufbeschworen
multimediales Kunst-Projekt zum Thema Heinrich der Seefahrer in Zusammenarbeit mit der Kulturdirektion der Algarve 2010 - 2015

 
BuHch Kunst und Literatur - Kleine Buch-Edition - die Webseite von Timo Dillner
rubrik zurück bild zurück home